UFAM – Urban Fine Art Meeting

Das Wandbild entstand innerhalb des Projektes UFAM – Urban Fine Art Meeting 2017. Die Künstler Jan Schoch, Tim Schild und Peter Petersen arbeiteten hier gestalterisch frei an einer phantastischen und düsteren Zukunftsvision.

Großer Dank geht an die Waldritter e.V. für die Zurverfügungstellung der Wand.

„Das Urban Fine Art Meeting visualisiert einen zeitgenössischen Diskurs, in dem es unterschiedliche künstlerische Disziplinen und Milieus zusammenführt. Urbane Kunstformen treffen auf akademisch geschulte und geprägte Disziplinen. Die Bandbreite im Jahr 2016 reichte von Malerei, Graffiti, Street Art, Illustration, Video und Performance bis hin zur Literatur.
In interdisziplinären Teams finden sich Künstler dieser unterschiedlichen Disziplinen zusammen, setzen sich mit der Arbeitsweise ihres Partners auseinander und erarbeiten gemeinsam ein Mural, oder aber setzen ihre Arbeit szenisch um, wie zum Beispiel im Rahmen einer Performance.“ 

– UFAM Urban Fine Art Meeting

Merken

Merken

Merken

Merken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen